Reisebedingungen für Taizébusse

Coronaregelungen (Stand 04.08.22):

Bitte beachten: die folgenden Informationen gelten zum oben angegeben Zeitpunkt. 
Sie sollen Euch eine Hilfe sein und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualiät.

Entscheidend sind die zum Reisezeitpunkt jeweils aktuellen Bedingungen des
1) Auswärtigen Amtes Deutschland
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise
und des
2) Staates Frankreich
https://www.diplomatie.gouv.fr/fr/conseils-aux-voyageurs/informations-pratiques/article/coronavirus-covid-19
(Vorschlag: Google Übersetzer verwenden)
und der
3) Taizé Homepage 
https://www.taize.fr/de_article29712.html

1) Deutschland:

  • Für den touristischen Reiseverkehr in Deutschland gibt es keine Vorschriften mehr, so dass der Bus voll belegt werden darf, und auch das Tragen der Maske ist nicht mehr notwendig.
    Wir legen das Tragen einer Maske nahe. Es ist aber freiwillig.
  • Darüber hinaus muss auch der 3G-Nachweis nicht mehr mitgeführt werden.

2) Frankreich:

Ab August 2022: Es ist kein Nachweis eines Impfschutzes oder Genesenenstatus mehr vorgeschrieben.

Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/frankreich-node/frankreichsicherheit/209524

 


Französisches Außenministerium Stand 22.06.22

Quelle: https://www.diplomatie.gouv.fr/en/coming-to-france/coming-to-france-your-covid-19-questions-answered/article/coming-to-france-your-covid-19-questions-answered?var_mode=calcul#sommaire_2

 

3) Taize Homepage Stand 22.06.22

Covid-19 | Hygieneregeln

Um einen maximalen Schutz für alle zu gewährleisten, ist es unerlässlich, dass in Taizé jede(r) auf die Einhaltung dieser Maßnahmen achtet.

Es sind Maßnahmen der Rücksichtnahme auf andere, insbesondere auf die am meisten Gefährdeten.

Aktualisierung vom 23. April 2022:

Insbesondere sind alle gebeten:

  • sich regelmäßig die Hände zu waschen, in den Ellenbogen zu husten und Papiertaschentücher zu verwenden
  • Umarmungen, Küsse, Händeschütteln zu vermeiden
  • das am Eingang der Kirche bereitgestellte Hydroalkoholgel zu benutzen.

Bei Fragen oder eventuell auftretenden Symptomen bitte sofort zur Erste-Hilfe-Station in El Abiodh kommen.

Quelle: https://www.taize.fr/de_article28146.html